Über das Projekt

Wozu ein Handbuch über Klimakommunikation?


Wie kann man übers Klima so ins Gespräch kommen, dass Menschen zum Handeln motiviert werden?

Mit dieser Frage beschäftigt sich klimafakten.de Tag für Tag – und das Handbuch bringt es auf den Punkt: übersichtlich, ausführlich, systematisch.

Dieses Handbuch richtet sich an alle, die sich mit der Erderhitzung, der Klimapolitik oder auch der Klimawandelanpassung beschäftigen – egal ob in Unternehmen oder Zivilgesellschaft, in Politik oder Wissenschaft, in Behörden oder Medien.

Früher oder später geht es dabei immer auch um Kommunikation – denn bevor Solaranlagen errichtet, Oberleitungs-LKW gebaut oder vegetarisches Catering angeboten werden können, heißt es schreiben, sprechen, diskutieren, zuhören. Klimakommunikation eben.

Autor des Handbuchs ist der Hamburger Wissenschaftsjournalist Christopher Schrader, der in unserem Auftrag erstmals in deutscher Sprache dieses Kompendium für gute Klimakommunikation verfasst hat. Für die digitale und grafische Umsetzung war die Berliner Agentur FLMH verantwortlich, für Redaktion und Projektmanagment Eva Freundorfer, Carel Mohn und Toralf Staud.

Christopher Schrader, Autor

Eva Freundorfer, Projektreferentin klimafakten.de

Carel Mohn, Chef-Redakteur klimafakten.de

Toralf Staud, Redakteur klimafakten.de

Christopher Schrader, Eva Freundorfer, Carel Mohn,Toralf Staud

Finanziell möglich wurde das Handbuch durch die Förderung der Marga und Kurt Möllgaard-Stiftung. Für die großzügige und unbürokratische Unterstützung danken wir herzlich.

Die einzelnen Kapitel des Handbuchs werden wir etappenweise veröffentlichen – wenn Sie informiert werden wollen, sobald neue Kapitel online sind, können Sie hier den klimafakten.de-Newsletter abonnieren.

Die Klimafaktenredaktion

Übrigens …

Alle Kapitel liegen in jeweils zwei Fassungen vor:

  • einmal kurz und kompakt; diese Online-Versionen enthalten auch interaktive Übungen.
  • Daneben gibt es von jedem Kapitel auch eine ausführliche Fassung im PDF-Format zum Herunterladen. Diese enthält mehr Details und Hintergründe und teils andere Übungen.